Sieg gg. Sluggers (5.9.15)

Die Ausgangssituation war klar: es musste ein Sieg her im letzten Spiel. Die Roadrunners hatten ihr erstes Saisonspiel bei den Rams verloren, aber für diese Niederlage eine Woche später Revanche genommen und dabei mehr Punkte erzielt. Und seitdem lieferten sich die Rams und Roadrunners ein Rennen um die Tabellenspitze: beide Teams sind seitdem ungeschlagen. Allerdings lagen die Roadrunners wegen des gewonnenen Tiebreakers vorne. Also lautete die Strategie einfach, alles zu gewinnen. Und das war eben auch am letzten Spieltag gegen die Sluggers nötig.

Die Roadrunners starteten mit Elias als Pitcher, was diese Saison selten war. Normalerweise wurde Elias für die späteren Innins aufgehoben, um die Tür zu schliessen. Dieses Mal wollten die Trainer aber von Anfang an in Führung gehen: im 1. Inning gab es nur 1 Walk und ansonsten drei schnelle Outs. Wenn man genau hin sah, konnte man sogar den einen oder anderen Curveball sehen. In der eigenen Hälfte des Innings gabs mehrere Hits, auch Extra-Base, und insgesamt 5 Runs für die Roadrunners.

Die Sluggers antworteten, begünstigt durch zwei Error, zwei Hits und einige Walks mit 4 Runs. Aber die Roadrunner erlebten dasselbe: einen Error, der sie begünstigte, sowie mehrere Walks. Aber sie erzielten wieder 5 Runs und lagen somit 10:4 vorne. 

Es folgte ein 1-2-3-Inning, in dem die Sluggers nichts bewegen konnten. Die Roadrunners antworteten mit 3 Hits und einigen Walks (auch ein Error war dabei) und erzielten wieder 5 Runs. Die Führung war also mittlerweile 15:4. Im 4. Inning erzielten die Sluggers weitere 4 Runs, aber der Endstand war 15:8 für die Roadrunners, die damit Berliner Meister 2015 sind.

Herzlichen Glückwunsch!

11927478 10153108586091636 1529179177985946251 o

Suche

Trainingsort