Glücklicher Sieg gegen die Eagles (9.7.16)

Am letzten Wochenende haben wir ein spannendes Spiel, das wir genauso gut hätten gewinnen können, knapp verloren. Zuhause gegen die Eagles wollten wir es besser machen, hatten wir doch auch bei den Eagles gewonnen vor ein paar Wochen.

Als Pitcher für die Roadrunners eröffnete Max und er liess 3 Walks zu. Zusätzlich traf einer seiner Pitches einen Batter, also kamen vier Leute auf Base, von denen zwei scoren sollten. Ein Groundout, ein Flyout und ein Strikeout brachten ihm aber 3 Outs und das Inning ging zu Ende ohne großen Schaden.

In der unteren Hälfte waren wir am Schlagen: Hannes walked, bevor Oskar in ein Groundout zum 2B-Man schlägt. Dann alternieren wir Singles und Walks: Jean (Single), Max (Walk), Elias (Single) und Philip (Walk). Danach passiert nicht mehr viel, aber wir haben drei Runs drin und gehen in Führung.

Um die zu halten, wechseln wir zu Elias als Pitcher. In den nächsten beiden Innings lässt er den Gegnern nicht viel Platz zum Atmen - das zweite Inning geht 1-2-3 vorbei (mit zwei Strikeouts), im dritten Inning lässt er zwei Singles zu und ein Groundout, aber beide Runner werden beim Stealen von 2B erwischt. 

Im 2. Inning kriegen die Roadrunners zwar drei Walks zustande, aber keiner der Runner kommt herum. Im dritten Inning geht wieder was: 5 Walks und 1 Hit-by-Pitch (mal wieder: Max) führen zu 5 Punkten und einer 8:2-Führung nach 3 Innings.

Dann brach die Hölle los.

Die Eagles erzielten selber 5 Runs, und zwar mit vielen Walks und auch einem Hit-by-Pitch. Aus einem 8:2 wurde ein 8:7, und nun hätten die Roadrunner antworten müssen - schafften sie aber nicht. Ein Flyout von Elias im Left Field und zwei Strikeouts liessen uns selber ein 1-2-3-Inning erleben.

Im 5. Inning nun also wieder die Eagles, und sie hatten Blut geleckt: sie zogen haufenweise Walks, hatten ein paar Hits und wir machten auch weiterhin hier und da Errors im Feld. Aus einer 8:2-Führung wurde ein 8:12-Rückstand. Dies war wieder, wie letzte Woche, ein Spiel, das wir gewinnen sollten - aber es sah mal wieder so aus, als ob wir den Sack einfach nicht zumachen können.

Enzo begann das Inning mit einem Groundout zum Pitcher. Wir lagen also 4 Runs hinten und hatten nur noch zwei Outs bis zur Niederlage. Eigentlich ist das Spiel verloren. Aber jetzt fing der Gegner an, zu zittern. Niklas zieht einen Walk. Hannes kommt per Error auf die Base. Oskar zieht einen Walk. Jean schlägt ein Popout zur 2B und wir haben nur noch 1 Out übrig, liegen aber immer noch hinten. Max kriegt schon wieder einen Pitch ab. Elias kommt per Error auf die Base und scored gleich danach bei einem weiteren Error.

4 Runs hinten, nur noch zwei Outs - und unser Jugend-Team kommt zurück, scored 5 Runs und gewinnt das Spiel mit 13:12:

2016 07 09 Scoreboard Eagles

Aber seien wir ehrlich: solche Spiele wie letzte Woche kann man mal verlieren und braucht sich nicht groß aufregen. Und wenn man ganz viel Glück hat, gewinnt man manchmal auch solche Spiele wie dieses Mal und muss dabei im Auge behalten, dass Glück (bei den Errors im letzten Inning) auch eine Rolle spielt. So ist Baseball eben.

2016 07 09 Eagles gewonnen

Solche im letzten Inning fast hoffnungslosen Spiele (4 Runs down, nur noch zwei Outs übrig) werden wir auch künftig öfter als nicht gewinnen (und alle anderen Spiele ebenso), wenn wir uns an die folgenden Grundsätze halten:

  • die Hoffnung niemals aufgeben (statt mitten im Spiel Helme und Schläger umherwerfen und über andere wie Mitspieler oder Umpire zu motzen)
  • wenn wir versuchen, das, was wir im Training so oft intensiv üben, fehlerfrei ins Spiel zu übertragen
  • wenn wir alle versuchen uns gegenseitig zu helfen, besser zu werden statt uns gegenseitig auszumeckern

Das, finde ich, ist die Lehre der letzten zwei Wochen.

Beste "Hitter" ("Walker" wäre akkurater) bei uns waren Max (2 BB, 2 HBP) sowie Hannes (3 Walks, 1x per Error on Base) und Oskar (3 Walks und 1 Groundout). Bester Pitcher war Elias, der zwei Innings ohne Score pitchte.

Danke ans Catering und an die dieses Mal sehr lebhaften und zahlreichen Zuschauer!

 

Suche

Trainingsort