Schönes Baseballspiel gegen die Wizards (4.9.16)

Nach fast zwei Monaten Spielpause gab es mal wieder ein reguläres Baseballspiel für unser Schüler-Team. Einige unserer Spieler waren während der Sommerferien in mehreren Sommercamps, die meisten in der letzten Ferienwoche im Sommercamp der Roadrunners. Einige wenige von uns nehmen ihre Handschuhe und ein paar Bälle mit in den Urlaub und werfen mit ihren Brüdern oder Vätern im Garten, am Strand oder wo auch immer sie zeigen wollen, dass sie anders sind. Unser Catcher hatte beispielsweise vom Trainer einen neuen Catcher Mitt erhalten, um ihn während des Sommers einzuspielen (hat geklappt, der neue Mitt war gegen die Wizards im Einsatz).

Mehr oder weniger vorbereitet gingen wir also in unser Heimspiel gegen die Wizards. Die sind in der Tabelle ähnlich positioniert wie wir - also jenseits von Gut und Böse, und so freuten wir uns auf ein hoffentlich spannendes Spiel. Das Wetter war nicht so schön: 22 Grad, etwas Wind, bewölkt und immer wieder Regentropfen. In Amerika würde man das drizzle nennen - nicht das beste Baseballwetter.

2016 09 07 Wizards HS Warmup

Diese Übung nennt sich "Warm werfen/Ball suchen"

 

Bei uns fing Hugo an zu pitchen: der Leadoff Batter kam per Single auf die 1B, wurde aber gleich vom nächsten Batter an 2B gestrandet (der dafür selber auf 1B kam per Fielders Choice). Aufgrund von Wild Pitches und einem Error kam dieser Batter bis Home und erzielte einen Run. Hugo erlaubte noch einen Walk an den dritten Batter, der aber auch per Fielders Choice an 2B ausgemacht wurde. Das dritte Aus machte Philip an 1B, als er auf fantastische Art einen Line Drive fing.

2016 09 07 Wizards HS Hugo pitcht

Hugo pitcht, Elon macht den "Ready jump"

 

Nun waren die Roadrunners nach mehr als zwei Monaten am Schlagen, und man merkte es ihnen an. Hugo schickte ein Flyout zur 1B. Alex erarbeitete sich mit ein paar Fouls einen Walk, kam aber aufgrund von Passed Balls nur bis zur 3B. Luke erlag einem Strikeout, Elon schlug in ein hart geschlagenes Groundout Richtung Shortstop. Nach dem 1. Inning lagen die Wizards also 1:0 vorne.

2016 09 07 Wizards HS Hugo at bat

Hugo in der Batters Box

 

2016 09 07 Wizards HS Alex at bat

Alex schaut sich die Pitches genau an

 

2016 09 07 Wizards HS Elon at bat

Elon in der Batters Box

 

Das zweite Inning eröffnete der 6. Batter der Wizards mit einem Inside-the-Park-Homerun. Danach gab es ein Popout zu Hugo, dem Pitcher. Es folgte ein Double (der Runner kam wegen mehrerer Passed Balls bis Home). Der nächste Batter zog einen Walk (und kam bis 3B). Dann konzentrierte sich Hugo mehr und erzielte zwei Strikeouts (und liess noch einen Walk zu). 

Die Roadrunners waren trotz Sommercamp noch im Tiefschlaf: Groundout zum Pitcher, Strikeout, ein Walk für Keanu, noch ein Strikeout. Nach dem 2. Inning führen die Wizards mit 3:0.

2016 09 07 Wizards HS Oskar Bench Jockey

Schultergeprellter Oskar als Bench Jockey

 

Wir wechselten die Pitcher. Nach langer Zeit kam Elon mal wieder zum Einsatz. Er eröffnete mit einem Walk (der Runner kam später bis Home), erzielte danach aber 3 Strikeouts und liess noch einen Walk zu. Das liess sich langsam immer besser an. 

Juri schlug als erster im 3. Inning, es wurde aber nur ein Groundout Richtung 2B. Es folgte ein Flyout in Right Field für Hugo, bevor Alex endlich den No-Hitter des Gegners mit einem Single unterbrach. Mehrere Wild Pitches später stahl Alex Home und erzielte den ersten Punkt für die Roadrunners. Ihm folgten drei Walks durch Luke, Elon und Philip, bevor auch Markus ein Flyout Richtung Right Field schickte. Nach dem 3. Inning führen die Wizards mit 4:1.

2016 09 07 Wizards HS Juri at bat

Juri von den Tee-Ballern in der Batters Box

 

Dann lief es nicht mehr so gut für die Roadrunners: Walk, Single, Walk, Single, Single, Walk, Walk, Walk und die Wizards hatten 5 Runs drin.

Die Roadrunners profitierten von Pitcherwechseln der Wizards ebenso: Keanu und Luis kamen per Walk auf die 1B und scoreten auch noch, Juri erzielte leider nur ein Strikeout, gefolgt von Hugo. Alex kam wieder per Single auf die 1B, stahl dann 2B, wurde aber an Home ausgetaggt per Fielders Choice. Luke hatte noch einen Walk. Nach dem 4. Inning stand es 9:3 für die Wizards.

2016 09 07 Wizards HS Taktik auf der Bank

Markus und Philip beim Besprechen der Taktik fürs nächste Halb-Inning

 

Im 5. Inning kam nun Alex zum Pitchen. Dies war sein zweites Inning, das er in diesem Jahr pitchte. Er fing mit einem Walk an und liess den Wizards dann aber wenig Chancen: zwei selbst gefieldete Outs an 1B und ein Strikeout später waren die Wizards zum ersten Mal ohne Punkte geblieben.

Philip schlug als erster und erlitt ein Strikeout. Markus wurde von einem Pitch getroffen und sollte später scoren. Keanu holte sich seinen mittlerweile dritten Walk ab, Luis seinen zweiten, Juri seinen ersten. Dann kam Hugo und schlug einen Inside-the-Park-Homerun, der alle Runner nach Hause brachte.

Leider bedeutete das, dass die Wizards 9:8 gewannen. Aber dies war eins der besten Spiele, die ich auf dem Schüler-Level gesehen habe. Das fühlte sich nach Baseball an. Es hat Spaß gemacht, euch zuzuschauen! Weiter so!

2016 09 07 Wizards HS Game over

Herzlichen Glückwunsch an alle: Sehr schönes Spiel!

 

Spieler des Tages war Alex, der nämlich auch Geburtstag hatte an diesem Tag: 2-2 an der Platte mit einem Walk, 2 Steals und 1 Run. 1 Inning gepitcht, keine Hits, keine Runs, 1 Walk und 1 Strikeout sowie zwei Assists beim Fielden. Auch sehr gut war Hugo mit seinem Homerun am Ende. Keanu erzielte drei Walks und zwei Runs.

2016 09 07 Wizards HS Roadrunners

Man kann auch Spaß haben, wenn man ausnahmsweise mal nicht gewinnt! 

Suche

Trainingsort