Ein Run ist besser als kein Run (21.5.16)

In 2015 waren die Roadrunners-Schüler Berliner Meister geworden, haben dann aber 10 Spieler an die Jugend abgegeben. Trotzdem lief die Saison bislang sehr gut an: eine knappe Niederlage, drei zum Teil deutliche Siege. Doch nun ging's zu den Sluggers und bei einigen Spielern im Team machte sich Angst breit:

  • "Die mächtigen Sluggers!"
  • "Wir haben keine Chance!"
  • "Auweia! Ich krieg Zahnschmerzen!"
  • "Ich kann nicht am Samstag, ich habe was vor!"
  • "Die machen uns fertig!"
  • "Mama!"

So, ehrlich gesagt, haben die Sluggers uns fertig gemacht (1:irgendwas war der Score am Ende). Wie aber selbst der Trainer der Sluggers nach dem Spiel sagte, war das Endergebnis viel zu hoch für den Unterschied zwischen den Teams, den man sehen konnte. Scheint also, dass das Team auch einfach ein bisschen Pech hatte am Samstag. Schauen wir mal die Hits an: die Sluggers hatten insgesamt 5, die Roadrunners 2. Bei den Walks waren die Unterschiede deutlicher, zugegebenermaßen.

Aber kann es sein, dass einige Spieler in unserem Team die ganze Woche lang Sprüche über die Allmacht des Gegners verbreiteten und diese Sprüche alle unsere Spieler davon überzeugten, dass unser Team bei den Sluggers nicht den Hauch einer Chance haben wird? Dann wäre das eine selbsterfüllende Prophezeiung!

2016 05 21 Sluggers

Schauen wir mal in die Major Leagues: da spielten auch am Samstag die Atlanta Braves gegen die Philadelphia Phillies. Atlanta hatte vorher 30 von 41 Spielen verloren, die Phillies hatten bereits 24 Siege auf ihrem Konto. Und was kam raus? Hatten die Braves Angst? Haben sie aufgegeben? Nein: Atlanta gewinnt 2:0.

In einer normalen Major League-Saison gewinnen die besten Teams ca. 100 Spiele. Die Saison ist 162 Spiele lang, also verlieren sie ca. 60. Die besten Teams verlieren sechzig Mal pro Saison! 60 Mal! Sie gehen sechzig mal als Verlierer vom Platz! Pro Jahr! Und bei den schwächsten Teams ist es genau anders rum, die verlieren ca. 100 Spiele im Jahr - und gewinnen um die 60 Spiele. Sind sie deswegen eingeschüchtert? Haben Sie Angst vor ihren Gegnern?

Nein. Denn an jedem Tag, an dem die schwächsten Teams gegen die stärksten Teams der Welt spielen, haben sie gute Chancen, zu gewinnen. Insgesamt 60 mal pro Saison gewinnen die Schwachen, und ganz oft auch gegen die ganz, ganz Großen.

Nun sind wir aber kein schwaches Team. Wir sind immer noch im vorderen Tabellendrittel. Wir sind der amtierende Berliner Meister. Wir haben 2 sehr gute Pitcher, wir haben 5 sehr gute Hitter. Und dahinter haben wir ganz vernünftige Hitter und Pitcher, die in unserer Liga sehr gut mithalten können und in einigen anderen Teams Stars wären. Sie brauchen einfach nur ein bisschen mehr Training und Spiele. Selbst die Spieler, die von unserer Bank kommen, sind im Ligavergleich ziemlich gefährlich. Unsere Trainer sind ziemlich stolz darauf, wie gut wir die Bälle schlagen können! Für andere Teams wie die Rams und die Sluggers sind wir der Gradmesser, wie Saison laufen wird, so sagen uns deren Trainer nach dem Spiel immer wieder.

Und was lernen wir also daraus? Warum sabble ich hier so vor mich hin? Was will ich denn nun eigentlich sagen?

Wir haben vor anderen Teams keine Angst, wir haben Respekt.

Und so gehen wir bitte auch in Zukunft an solche Spiele ran, Leute.

Suche

Trainingsort