Heimsieg gg. Rangers (2.5.15)

Das Roadrunners-Schülerteam war mit 2 Siegen und 1 Niederlage in die Saison gestartet. Das Team will sich in der Tabellenspitze festsetzen und rechnet sich Chancen aus, dieses Jahr um die Meisterschaft zu spielen. Selbst unser Coach, Sven, ist aufgeregt und hat das Spielfeld bereits einen Tag vorher vorbereitet:

Vorbereiteter Platz

In letzter Zeit geht der Starting Pitcher-Job nicht mehr an Elias, unseren bisherigen Stammpitcher, sondern an andere Spieler. Die Idee dabei ist, dass wir Elias für die letzten 2 oder 3 Innings haben, und er dabei radikal die Tür zumacht. Diesmal startete Oskar und tat seinen Job hervorragend: 4 Strike-Outs in 2 Innings, dabei nur 1 Run zugelassen.

Unsere Offensive lief sehr gut: 5 Runs im 1. Inning, 2 zusätzliche im 2. Inning. So verliess Oskar das Spiel mit einer 7:1-Führung. Elias kam rein und pitchte sehr gut weiter: auch 4 Strike-Outs und nur 2 Runs zugelassen. Mitte des vierten Innings stand es 12:3 und das Spiel war gewonnen. Damit aber auch alle Auswechselspieler schlagen konnten, spielten beide Teams das 4. Inning zu Ende (insgesamt wurden noch 4 weitere Runs gescored, die aber nicht mehr zählten).

Scoreboard gg Rangers

Hier das siegreiche Schüler-Team, das nun mit 3 Siegen und 1 Niederlage dem Tabellenführer Wizards auf den Fersen bleibt:

Schülerteam gewinnt gg Rangers

Spike hat sich als Talisman bewährt, so scheint es.

Suche

Trainingsort