Sieg bei den Rams, Serie gewonnen

Nach einer knappen 3:5-Niederlage im Home Opener gegen die Rams fuhr unsere Jugend am 6. Mai zum Rückspiel zu den Rams. Weil die Saison 2018 nur 6 Spiele für unser Jugend-Team bereit hält, war das schon ein wichtiges Spiel. Denn nur, wenn die Roadrunners bei den Rams höher gewinnen als die bei uns, lag das Schicksal unseres Jugend-Teams weiterhin in ihrer eigenen Hand.

Und die Roadrunners lieferten ein ziemlich gutes Spiel ab und schlugen die Rams zum ersten Mal seit Jahren, und das auch deutlich mit 9:3.

Im 1. Inning legten die Roadrunners den Grundstein, als sie sechs Runs scoreten: Enzo und Elias kamen per Walk drauf und wurden sofort von Jean per Single Home geschlagen. Moritz, Oskar, Hannes, Tom und Luke folgten mit Walks. Dann wechselten die Rams ihren Pitcher Matt-Williams, der noch nie so wild war (7 Walks in einem Inning, nur 2 Strikeouts dagegen). Der nächste Pitcher erlaubte noch einen Walk für Enzo, der den sechsten Run nach Hause brachte. Dann beendete er das Inning mit einem Strikeout. Mit 1 Hit und 8 Walks haben die Roadrunners 6 Runs erzielt.

Elias pitchte für uns und machte kurzen Prozess: Strikeout, Groundout zum Shortstop Luke, Walk, Strikeout. Es stand 6:0 nach dem 1. Inning.

Im 2. Inning lagen die Nerven der Rams blank: 2 Errors liessen die ersten beiden Batters auf die Bases. Oskar erzielte ein Single, Tom seinen zweiten Walk des Tages. Ein Run kam rein (Jean).

Elias pitchte weiter: Groundout zum Shortstop Luke, Strikeout. Dann folgte eine Error unseres Shortstops und Elias erlaubte zwei Walks, die den Rams aber nichts brachten. Elias beendet das Inning mit einem Strikeout: 7:0 nach 2 Innings.

Wir sind wieder dran: zwei Flyouts für Enzo und Elias ins Centerfield. Dann schlägt Jean ein Triple, gefolgt von Moritz mit einem Double (das sind vier harte Kontakte in Folge!). Robert schlägt ein Single, Oskar zieht einen Walk, Hannes schlägt auch ein Single ins Centerfield, wo der Centerfielder den Ball aufnimmt und Robert an Home ausmacht, als er scoren will. Trotzdem sind 2 Runs drinnen und die Führung für die Roadrunners lautet 9:0.

Elias ist wieder dran: Groundout zu 1B Enzo, Strikeout. Dann erlaubt er ein Single und ein Double, aber der Runner auf 2B wird beim Klauen von 3B erwischt und macht das dritte Out. Ein Run kommt rein, die Roadrunners führen 9:1.

Elias ist fertig für heute. Hier seine Pitching Line: 3 Innings pitched, 2 Hits (einer ein Double), 1 Run, 3 Walks, 5 Strikeouts.

In den restlichen zwei Innings waren die Roadrunners dann platt und erzielten nur noch einen Walk und keinen weiteren Run. Für die Roadrunners pitchten Oskar, Hannes und Enzo und erlaubten in 2 Innings 3 Singles, 4 Walks und 1 Hit-by-Pitch sowie 2 Strikeouts und erlaubt noch zwei weitere Runs. 

Endergebnis: 9:3 für die Roadrunners, die damit die Serie 2018 gegen die Rams gewonnen haben. Herzlichen Glückwunsch!

Bester Pitcher: Elias!

Beste Hitter: Jean hat in 4 at-Bats 1 Single und 1 Triple, Oskar hat ein Single und zwei Walks in seinen 3 Plate Appearances. Moritz hat ein Double, Tom 3 Walks.

 

Suche

Trainingsort