Auswärts bei den Wizards

Zum siebenten Spiel der 2017-Saison war unser Jugendteam am Sonntag, 25. Juni, bei den Wizards zu Gast. Das Warmup in der Sachtlebenstrasse begann gegen 8:30 Uhr. Alle Anwesenden freuten sich, während der Anreise die Hauptstadt mal beim Aufwachen beobachten zu können.

Es hatte anscheinend in der Nacht mehrmal geregnet, denn Berlins schönster Schotter-Baseballplatz war feucht und tief. Das ist eigentlich ganz gut, denn normalerweise ist der Wizards/Rams-Platz im Sommer hart wie Granit und staubig und trocken. Es sollte während des Warmups und während des Spiels mehrfach nieseln bis regnen.

Wir waren zuerst dran und Philip begann mit einem Double. Weil er (wie viele andere im Laufe des Spieles auch) die Signale des 1B-Coaches (Hardy) ignorierte, rannte er bis zur 1B, schaute dort nach dem Ball und rannte dann weiter bis zur 2B, wo er den Ball nur knapp zuvorkam. Geil geschlagen, aber wegen des Ignorierens des Basecoaches beinahe an 2B ausgemacht. Kurze Zeit später schlug Elias ein Single, das Philip reinbrachte und wir gingen in Führung. Später schlug Oskar ein Flyout, weil aber Elias trotz Flugball ordentlich Lead genommen hatte, wurde das Flyout zum Double-Play-Ball. Immerhin, wir führten mit 1:0.

Die Wizards antworteten mit fünf Walks und 2 Singles und wurden auch von einem Error im Infield unterstützt. Unser Pitching war im 1. Inning einfach zu wild und so passierten fünf Runner Homeplate: 5:1 für die Wizards nach dem 1. Inning. Der Himmel verlor Tränen: es regnete wechselnd.

Wir waren wieder dran: Henri schlug ein Single, Moritz zieht einen Walk und beide sollten scoren. Danach gab es drei Strikeouts, aber Philip kam per Error auf die 1B und stahl dann noch 2B, aber weiter kam er nicht. Wir wechselten zu Hannes als Pitcher: er liess zwei Runner per Walk auf die 1B und beide stahlen mehrere Bases. Dann folgte ein Strikeout und kurz danach beinahe ein Double Play, dass dann auch die beiden Runs verhindert hätte, aber knapp zu spät war. Einen Runner machten sie aber noch im Feld aus. 7:3 für die Wizards nach 2 Innings. 

Im 3. Inning erzielten beide Mannschaften keine Runs, wir hatten zwischenzeitlich auch Hannes durch Elias ersetzt. Beide Mannschaften erlebten 3 up, 3 down und es stand immer noch 7:3 für die Wizards.

Im 4. Inning schlug Henri ein Single und Moritz folgte mit einem Double. Beide kamen rum und erzielten Runs, aber die anderen Batter gingen aus. Unser Team war auf 5:7 herangekommen. Aber auch die Wizards wollten nun schlagen: Double, Single, Walk, Single. Dann das erste Out: Groundout Shortstop (Hannes) zu 1B (Enzo). Dann noch ein Walk und dann 2x Groundout Pitcher (Elias) zu 1B (Enzo). Trotzdem, drei Runs kamen rein und die Wizards bauten ihre Führung nochmal aus: 10:5.

Nun kam unser großes Inning, eins der größten diese Saison: Hit-by-Pitch (Niklas), Double (Elias), Single (Gregor), Walk (Hannes), Hit-by-Pitch (Henri), Single (Moritz), per Error auf 1B (Enzo), Single (Robert), per Error auf 1B (Philip), Walk (Niklas), Walk (Elias), Single (Gregor) und dann kam erst das erste Out: ein Strikeout. Es ging aber weiter: Walk (Henri), Single (Moritz), Walk (Enzo). Und dann folgten zwei Strikeouts und das Inning war vorbei: 12 Runs, 5 Walks, 6 Hits, 2x Hit-by-Pitch, 2x per Error on Base, 18 Batters kamen zur Plate, wir batteten 2x around. Der Pitcher der Wizards tat sogar unseren Spielern leid, weil er seine 3 Outs einfach nicht zusammen bekam. Wir führten auf einmal mit 17:10.

Die Wizards brachten zwar noch 2 Runner auf die Bases, aber schlugen in drei Groundouts und konnten keinen Run mehr erzielen. Unser Team gewinnt mit 17:10. Und auf einmal fühlt sich Baseball wieder gut an und trotz des miesen Wetters war es ein schöner Tag!

Was lernen wir? Nicht aufgeben, wenn man zurück liegt. Immer dranbleiben! Das Team schlägt jetzt freier, finde ich. Das einzige Problem gestern war das Ignorieren der Basecoaches in mehreren Situationen, aber das lässt sich leicht üben. Ansonsten: weiter so!

Zu lobende Spieler (um es kurz zu machen: alle werden heute gelobt):

  • Philip eröffnet das Spiel mit einem Double (und hat noch 3 Stolen Bases später)
  • Niklas erträgt seinen Hit-by-Pitch und stiehlt eine Base
  • Elias für drei Innings gepitcht mit nur drei Runs und Single, Double, Walk, Stolen Base, 3 RBI als Hitter
  • Gregor für 2 Singles, 4 Stolen Bases, 2 RBI
  • Oskar für ein Inning gepitcht
  • Hannes für ein Inning gepitcht und 1 Walk, Stolen Base als Hitter
  • Henri für 2 Singles, 1 Walk und 1x Hit-by-Pitch, sowie 3 Stolen Bases
  • Moritz war heute bester Hitter des Tages mit 1 Double, 2 Singles und 1 Walk sowie 3 RBI
  • Enzo für 1 Walk und 1 Stolen Base
  • Tom für seinen Einsatz als Catcher bis zur Verletzung (und gute Besserung)
  • Robert für 2 Singles, 2 RBI, Stolen Base

Danke an die Wizards für ausdauernde Gegenwehr und Catering. Danke an die Zuschauer, die da waren. Danke an das Team und die Coaches für ein wunderbar unterhaltsames Spiel mit Höhen und Tiefen (aber am Ende immer mehr Höhen). 

 

Suche

Trainingsort