Spannend, aber knapp verloren (2.7.16)

Am 2. Juli waren die Frohnau Flamingos zu Gast. Aufgrund irgendwelcher Ausschlüsse und Festlegungen ist die Tabelle unseres Jugend-Teams jetzt so durcheinander geraten, dass wir auf einmal nur noch zwei statt drei Siege zu Buche stehen haben. Dabei hatten wir am letzten Wochenende unseren dritten Sieg erzielt, auswärts bei den Mahlow Eagles. Wir wollten die Flamingos also nicht nur ärgern, sondern am liebsten schlagen: sie hatten bislang vier Mal gewinnen können, waren also vergleichbar.

Die Tee-Baller und Schüler hatten ihre Spiele gegen Frohnau vor dem Jugend-Spiel gewonnen. Ein Sieg lag also in der Luft?

Das Spiel fing gut an: Hannes war unser Starting Pitcher und er eröffnete das Spiel mit einem Strikeout. Danach gab er einen Walk ab, aber der Runner wurde kurze Zeit später aufgrund eines Fielders Choice auf den Bases ausgemacht. 2 Outs und nur ein Runner auf 1B, sowas sieht eigentlich gut aus. Leider folgten 6 Walks und Error unseres Shortstops und die Flamingos waren mit 5 Runs in Front. Es sah nicht gut aus.

Aber das zeichnet ein gutes Team aus: auch wenn es so gut anfängt und dann doch wieder mit 5 Runs endet, gibt man nicht auf. Und dieses Mal haben wir nicht aufgegeben. Wir sollten uns wieder ins Spiel kämpfen: Hannes kam aufgrund eines Errors im Outfield auf Base, Enzo folgte mit einem Strikeout. Jean schlug ein Double, das Hannes rein brachte. Es folgten ein Flyout und ein Groundout, aber wir waren auf dem Board.

Elias übernahm das Pitchen und machte erstmal kurzen Prozess: 1-2-3 mit Groundout, Flyout, Strikeout. Wenn Elias on ist, haben die gegnerischen Batter nicht viel Spaß!

Gregor eröffnete für uns im 2. Inning mit einem Walk, und zwei Passed Balls und eine Stolen Base später kam er für unseren zweiten Run rein. Oskar und Felix erlebten jeweils ein Strikeout. Niklas erzielte einen Walk und schaffte es mit zwei Steals bis zur 3B, bevor Hannes leider das dritte Out machte. Immerhin: wir hatten wieder einen Run erzielt und es stand nur noch 2:5.

Elias war immer noch on: zwei Groundouts, die er selber fieldete und zur 1B warf sowie ein Strikeout und die Gäste sassen wieder 1-2-3.

Nun musste was passieren, denn die Zeit lief langsam runter. Enzo und Jean kamen per Error auf die Bases. Enzo stahl 2B, wurde dann aber an 3B ausgemacht. Jean war deswegen etwas aggressiv und hatte Glück, als er gleich beim nächsten Pitch in ein Rundown lief, weil er zu früh Richtung 3B unterwegs war. Die Gegner hatten aber anscheinend gehört, dass in unserem Ballpark Rundowns nur für uns klappen und schafften es nur, Jean zur 2B zurück zu treiben. Fürs zweite Out wäre es zu früh gewesen, da hatte Jean Glück! Max wurde währenddessen am Helm getroffen (er kriegt eigentlich immer einen Pitch ab). Elias schlägt in einen Fielders Choice, der aber kein Out erzeugt. Danach kommt Gregor und kriegt, leicht passiv, ein Strikeout. Allerdings lässt der Catcher den Ball fallen und weil der Pitcher ruft: "Tag ihn!", kriegt Gregor auch mit, dass er nun zur 1B rennen sollte. Weil wir zu diesem Zeitpunkt einen Runner auf 3B haben, unterlässt der Catcher den Wurf zur 1B und Gregor ist trotz Strikeout safe und kommt später bis Home. Oskar schlägt ein Infield Popup und macht somit das zweite Out, Felix kommt per Error auf die Base, aber Niklas erlebt ein Strikeout und das Inning ist vorbei. Wir haben 4 Runs erzielt und sind in Führung gegangen.

Nun war Elias aber leider etwas müde: 3 Singles, 2 Walks, 1 Fielders Choice und 1 Error sowie dann doch noch ein Strikeout führten zu 2 Runs der Gegner, die nun wieder 7:6 vorne lagen.

Koridan kam rein und musste sofort schlagen: Single. Enzo folgte mit einem Walk. Jean schlug in ein Groundout, Max in einen Sac Fly im Center Field, der Enzo zur Führung nach Hause brachte. Elias folgte mit einem Single und 2 Stolen Bases, Gregor mit einem Walk und 2 Stolen Bases - aber nur Elias kam nach Hause. Oskar erlag einem Strikeout: 3 Runs drin, wir waren 9:7 vorne.

Nun konnte Elias nicht mehr pitchen (max. 3 Innings erlaubt). Max kam rein. Es folgten zwei Singles, wobei eins davon für alle im Stadion ein Out war: Elias warf zu Gregor an der 1B und der machte einen riesigen Stretch und fischte den Ball aus dem Dirt. Er legte das Bein auf 1B, aber der Umpire sah es nicht richtig und gab safe. Für kurze Zeit wurde es laut im Stadion, selbst jemand aus Frohnau sagte später, das war ein Out. Es folgten ein Error von unserem 2B-Man, ein Walk, ein Fielders Choice ohne Out und ein Single und die Gäste hatten 5 Runs drin. Dieses Inning sah nicht gut aus, aber sowas kann auch mal passieren.

Wir waren nochmal am Schlag, aber sollten kein Glück haben: ein Walk brachte Tom auf die Base. Dann wollte er 2B stealen, aber als er schon auf 2B war, schlug Moritz ein Popup zum 2B-Man und war Out. Der 2B-Man wirft zur 1B und erwischt Tom, der nun hätte taggen müssen. 2 Outs, bevor es richtig los geht. Kordian brachte noch ein Single zustande, aber Enzo erlag einem Strikeout - Spiel vorbei, 9:12 verloren.

Insgesamt hatte unser Team als Batter 7 Strikeouts und nur 5 Walks. Dazu kamen nur 4 Hits. Aber selbst das sollten wir nicht bemängeln - manchmal verliert man einfach, obwohl es lange spannend und knapp war. Im letzten Inning hatten wir sehr viel Pech, dass Tom eigentlich eine Base stealt, aber trotzdem aus war, weil der Ball da landete, wo er landete.

Tja, Leute. Nicht immer schimpfen. Nicht motzen. Pech hat man eben manchmal auch. Es war ein schönes Spiel zum Zuschauen. Es war spannend, ihr habt nicht aufgegeben und euch immer wieder rangekämpft. Wir Zuschauer hatten unseren Spaß! Und mal ehrlich: wenn irgendwer von uns, vom Trainer über die Zuschauer bis zu den Spielern, nicht damit klar kommt, dass man beim Baseball eben manchmal verliert, dann wird das hier immer nur in Frust enden. Lasst uns die positiven Dinge anschauen:

Bester Pitcher bei uns war Elias mit 2 Walks, 3 Hits, die zu 3 Runs führten, sowie 3 Strikeouts in 3 Innings. Bester Hitter war Kordian mit 2 Singles und 3 Stolen Bases. Jean hatte ein Double, Gregor, der nun wirklich nicht für Flash Gordon gehalten wird, hatte am Ende 4 Stolen Bases auf dem Konto (und zwei Runs). 

Suche

Trainingsort